Seiteninhalt

Der Seniorenbeauftragte

Werner Krebs ist der Seniorenbeauftragte der Verbandsgemeinde Eich. Der 62 Jahre alte gebürtige Eicher wurde im VG-Rat am 08.06.2015 einstimmig nominiert. Er verfügt über eine langjährige kommunalpolitische Erfahrung und versteht sich als aktives Bindeglied zwischen Bürgern, den Organen der Gemeinden und der Verwaltung über alle Parteigrenzen hinweg.

Werner Krebs ist  Ansprechpartner für jeden Bürger, der sich zu der Gruppe der Senioren zählt oder den Ruhestand vor Augen hat. „Ich möchte mein Amt mit Elan, Engagement und entsprechender Verantwortung ausüben“, sagte er bei der Entgegennahme der Ernennungsurkunde. 

Krebs sieht die Schwerpunkte seiner Arbeit z.B. in der Entwicklung alternativer Wohnformen für Senioren oder möchte Hilfestellung bei seniorengerechten Baumaßnahmen leisten. Die Sicherheit im Straßenverkehr und im häuslichen Bereich ist ihm genauso ein Anliegen wie behindertengerechte Veranstaltungen für Senioren, die er mit Ansprechpartnern vor Ort organisieren will. "Die Leute sind heute im Alter viel aktiver, sie wollen länger selbstständig sein, das Leben genießen, reisen, lernen und in den eigenen vier Wänden wohnen und dabei möchte ich sie tatkräftig unterstützen", so Krebs.

Aufgaben

Der / die Seniorenbeauftragte nimmt die Belange der älteren Menschen und ihre unterschiedlichen Lebenslagen wahr und setzt sich für deren gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen, sozialen und politischen Leben ein.

Zu den ständig fortlaufenden Aufgaben des Seniorenbeauftragten gehören:

  •  Sprechstunden für Senioren
  •  Zeitschriften- und Broschürenservice
  •  Besuch von Seniorenveranstaltungen
  •  Mitsprache bei Entscheidungen, die Senioren tangieren.

Sprechzeiten

Jeden 4. Montag im Monat von 15:00 – 17:00 Uhr

Ort: Verbandsgemeindeverwaltung Eich, Hauptstraße 26-28, Zimmer Nr. 9 im Erdgeschoß

Termine vor Ort

Veranstaltungen

Alternative Wohnformen“ und „Selbstbestimmt älter werden“ in der VG Eich. Diese Veranstaltungsreihe mit drei Themenblöcken läuft seit März 2018.

Gemeinsam wohnen und selbstbestimmt leben sind die beiden Themen, die die VG Eich in diesem Jahr bewegen. Nach zwei anschaulichen Vorträgen über „Neue Wohnformen mit und ohne Pflege“ wollen wir weiterdenken:

  1. Was brauchen wir, um im Alter gut zu wohnen?
  2. In welchen Bereichen ist die VG Eich gut aufgestellt, was haben wir schon?
  3. Wo gibt es noch offene Bedarfe, woran sollten wir arbeiten?
  4. Was wünschen Sie sich für ein gutes Wohnen im Alter?

Als Verbandsgemeinde mit ländlichen Strukturen wollen wir gemeinsam mit Ihnen eine gute Entwicklung anstoßen. Die VG Eich plant ein Neubaugebiet.

  1. Welche Wohnformen können wir jetzt auf den Weg bringen?
  2. Welche Grundlagen können wir schaffen?

Wir richten diese Einladung an Seniorinnen und Senioren, an Bauwillige und Investoren, an Träger der Altenhilfe und alle Interessierten. Wir laden Sie herzlich ein, nehme Sie am Diskussionsprozess teil:

Mittwoch, der 05.09. 2018, von 17.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr
Ort:
Hamm am Rhein in der Alte Schule vor der Kirche rechts

Für alle Veranstaltungen bitte um Voranmeldung beim Seniorenbeauftragten Werner Krebs.